Miesbacher Holzhaus

Vor 30 Jahren gründete Zimmermeister und Baubiologe Anton Killer einen Zimmereibetrieb in der Nähe von Otterfing. Er begann mit dem Bau von Dachstühlen und Holztreppen, erweiterte sein Angebot aber schnell um ökologische Farben und Bauprodukte. Aus der kleinen Zimmerei wurde 5 Jahre nach Gründung des Unternehmens eine größere Fertigungshalle mit Werkstatt.
Die biologische Bauweise hochwertiger Holzhäuser, Niedrigenergiehäuser, Passivhäuser und Fertighäuser war das selbst ernannte Ziel von Anton Killer. Er wollte seinen Kunden Häuser mit kurzer Bauzeit, Langlebigkeit und ein energiesparendes und gesundes Wohnklima bieten.

Das Unternehmen beschäftigt mittlerweile mehr als 20 haupt- und freiberufliche Mitarbeiter und plant und baut heute jährlich etwa 10-12 Niedrigenergiehäuser. 2006 wurde das erste Passivhaus Bayerns gebaut. Es dient als Musterhaus im Großraum München.

Das Miesbacher Holzhaus:

  • ist immer ein Energiesparhaus.
  • wird als Fertighaus und Passivhaus in den unterschiedlichsten Holzbauweisen angeboten.
  • bietet etwa 12% zusätzlichen Wohnraum mit bestem Raumklima für höchste Lebensqualität.

4 Faktoren bestimmen den Energieverbrauch beim Hausbau entscheidend:

  • Wieviel Wärme geht durch die Außenhülle verloren? (Transmissionswärmeverlust)
  • Transportieren Bauteile die Wärme zu schnell nach außen? (Wärmebrückenverlust)
  • Quotient aus Oberfläche und Volumen des Gebäudes? (A/V Verhältnis)
  • Durch Wärmerückgewinnung mit Komfortlüftungen wird ein Lüftungswärmeverlust vermieden.

Bauweise eines Fertighauses aus Holz:

  • Baustoffwahl und Konstruktion erfolgen nach baubiologischen Gesichtspunkten um ein gesundes und harmonisches Wohnklima zu schaffen. Die Lebensqualität in einem Holzhaus ist nachweislich am höchsten.
  • Chemischer Holzschutz ist nicht erforderlich, da das verwendete Holz getrocknet oder aus entsprechend resistenten Holzarten ist.

Vorteile eines Miesbacher Holzhauses:
1. Individuelle Gestaltungsmöglichkeiten durch den Bauherren
2. Behagliches, ausgeglichenes und somit gesundes Wohnklima
3. Staatliche Förderung
4. Optimale Wandkonstruktionen bieten Wohnflächengewinn
5. Gute Eigenleistungsmöglichkeiten möglich
6. Sehr kurze Bauzeiten
7. Baufeuchte und Austrocknungszeiten sind ausgesprochen niedrig
8. Langlebigkeit und Werterhaltung
9. Optimiertes Preis-/Leistungsverhältnis
10. Sicherheit und Stabilität

Bauregionen

Miesbacher Holzhäuser werden in Bayern in der Region um München und Oberbayern als Fertighäuser, Holzhäuser und Passivhäuser angeboten.

Zertifikate des Unternehmens

  • Qualitätssicherung beim Hausbau mit Miesbacher Holzhaus
  • TÜV SÜD Baubegleitendes Qualitätscontrolling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*