Holz und Weiß – eine schöne, frische Kombi

Holz und Weiß als Wohnprinzip, das hört sich nicht allzu spannend an, aber genau das ist der Reiz dieser Kombi, denn diese helle Mischung ist eher beruhigend und bringt andere Aspekte als den der Spannung ins Wohnen hinein. Zum Einen ist die Wahl für helle Farben generell eine gute, denn gerade, wenn Ihre Räume eher klein sind, helfen helle Möbel dabei, „Platz zu schaffen“. Nichts wirkt trutzig oder überladen oder gar beklemmend. Selbst eine die ganze Breite des Raums überziehende Schrankwand aus hellem Holz trägt kaum auf. Dann steht die Kombi aus hellem Holz plus Weiß aber auch für Harmonie, also eine Stimmigkeit innerhalb eines Raums bzw. Ihrer Wohnung bzw. des Hauses insgesamt.

Falsch machen können Sie bei dem Stil nichts

Gerade wenn Sie noch etwas unsicher sind, was sich wie verträgt, also Farben und Muster, ist diese helle Kombi ideal. Egal, wie Sie alles zusammen stellen, das Ergebnis wirkt immer wie aus einem Guss. Stellen Sie sich einmal ein Schlafzimmer in der erwähnten Kombination vor. Das Bett besteht aus hellem Holz, vielleicht Pinie, die Überdecke sowie die Kissen sind weiß, mit Stickereien, ebenfalls in Weiß. Auf dem Boden liegen weiße Teppiche aus Baumwolle oder ein weicher Flokati, und das Licht wird durch helle Vorhänge sanft gefiltert. Wie das in der Beschreibung klingt, so wirkt es live auch. Sie fühlen sich wie im Urlaub auf dem Land, nichts ist gewollt „cool“ oder aufregend – Harmonie pur kehrt in den Raum ein.

Aber auch kleine Farbkleckse sind erlaubt

Damit nun keine Monotonie in Ihr Heim tritt, können Sie natürlich nach Belieben farbliche Akzente setzen, ganz, wie Sie wollen. So kann besagtes Schlafzimmer gut ein Bild in einem knalligen Rot oder Türkis vertragen, das dem Ganzen als Sahnehäubchen dient. Sie können aber auch Schwarz als Einsprengsel einbauen, in Form von Kissen bzw. Teppichen. An der generellen Frische der Kombi aus Holz und Weiß rüttelt das nicht. Es geht vor allem darum, dass Sie Ihren individuellen Stil entwickeln, der auch darin besteht, andere Elemente zur Deko einzusetzen, in allen möglichen Farben und Mustern. Der Porzellanhund aus England in Pink, die Vase in einem hellen Sonnengelb, der Kerzenhalter mit seinen dunkelroten Kerzen: Es ist am Ende Ihr Wohnstil, der aber gerne auf einer Basis wie der aus Holz und hellen Wohntextilien etc. aufgebaut sein kann.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner