Holzhaus als Förderprojekt der KfW

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau fördert Holzhäuser mit einem jährlichen Primärenergiebedarf bis zu 60 oder bis zu 40 kWh/m². Diese beiden Modelle eignen sich für Familien mit Kindern, für Paare und auch für Singles, die das Wohnen im Holzhaus lieben. Der Energiebedarf bemisst sich anhand der Gebäudenutzfläche. Das Energiesparhaus 40 darf daher für die warmes Wasser und Heizung pro Quadratmeter der gesamten Gebäudenutzfläche nicht mehr als 40 Kilowattstunden benötigen. Diese Daten wurden nach vielen Jahren Erfahrung in Deutschland als effektiv bewertet. Seit über 30 Jahren forschen Bauunternehmen und öffentliche Stellen nach dem energieeffizienten Haus. Lage, Material und Wohnverhalten sorgen für den optimalen umweltbewussten Energieverbrauch. Insbesondere Holzhäuser erreichen die von der Kreditanstalt für Wiederaufbau aufgestellten maximalen Werte für die Förderung.

In einem Holzhaus können unter anderem die folgenden Aspekte für das Erreichen der Zielwerte sinnvoll eingesetzt werden: Eine Holzpellet- oder Biomasseheizung, eine Wärmepumpe, eine moderne Solaranlage für Trinkwassererwärmung, die ebenfalls gesondert gefördert werden kann, eine innovative Außenwanddämmung sowie eine auf das Holzmaterial abgestimmte hochwertige und langlebige Dachdämmung. Zudem gibt es auch für die Holzbauweise schöne Holzfenster mit Dreifachverglasung. So wohnen Familien im Handumdrehen in ihrem neuen mit öffentlichen Mitteln gebauten Holzhaus und sparen Jahr für Jahr die immer teurer werdenden Energiekosten. Doch auch Singles und Paare haben an kleineren Holzhäusern, die mit geringen Unterhaltskosten überzeugen, ihre Freude.

Der kompetente Energieberater der Kreditanstalt für Wiederaufbau hilft beim Planen des neuen Holzhauses, so dass nach der Fertigstellung unter Garantie die für die Förderung so wichtigen Ziele erreicht werden. Dieser Berater vergibt auch die Bestätigung für den Kreditantrag bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau, ohne die der Antrag abgelehnt werden würde. Der Mitarbeiter ist bei jedem Schritt und in jeder Bauphase an der Seite der Bauherren, so dass die energetischen Fachplanung sowohl für das Kfw Haus 40 als auch für das Kfw Haus 60 unter Garantie eingehalten werden.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*